Einfach & Freundlich

Klaro ist einfach, unaufdringlich und sowohl für mobile Geräte als auch für Desktop-Browser optimiert. Klaro stört Ihre Nutzer möglichst wenig und hilft Ihnen, völlig transparent und rechtskonform personenbezogene Daten zu verarbeiten.

Open-Source

Der Klaro-Frontend-Code ist unter der liberalen BSD-3-Lizenz lizenziert, was bedeutet, dass Sie ihn für kommerzielle und nicht-kommerzielle Zwecke frei anpassen können. Dies ermöglicht es Ihnen, jeden Aspekt von Klaro frei anzupassen.

Leicht anpassbar

Klaro kann jegliche Dritt-Dienste und Tracking-Skripe managen. Neue Dienste können mit nur wenigen Zeilen Code hinzugefügt werden.

Datenschutz per Design & Standard

Klaro unterstützt implizite und explizite Zustimmungsabläufe und kann sicherstellen, dass keine Anwendungen von Drittanbietern ohne die Zustimmung des Benutzers geladen werden oder personenbezogene Daten erheben.

Responsiv kompatibel mit mehr als 99,9 % der Browser

Klaro funktioniert mit allen gängigen modernen Browsern und den meisten älteren Browsern (einschließlich IE9-11) und ist sowohl für die Anzeige auf dem Desktop als auch auf mobilen Geräten optimiert.

Leichtgewichtig & schnell

Klaro.js ist weniger als 45 kB Javascript (verkleinert + gzipped) und lädt blitzschnell, so dass Ihre Besucher keinen Unterschied beim Laden Ihrer Seite feststellen werden. Sie können es über unser eigenes CDN einbetten oder selbst auf Ihrem Server hosten.

Mehrsprachig

Klaro ist einfach internationalisierbar und ermöglicht Ihnen, mit nur wenigen Zeilen Code Übersetzungen hinzuzufügen oder zu ändern.

Hunderte von Organisationen setzen Klaro bereits erfolgreich ein:

Brockhaus AG, Lorch, RSA GmbH, Rohde Technics, VR Zahlungssysteme, VKA, Paper24, Cemecon, Dillinger, ...

Um Klaro zu nutzen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Installieren und konfigurieren Sie die Open-Source-Version, oder melden Sie sich für eines unserer bezahlten Abonnements an um erweiterte serverseitige Funktionalität, Integrationsberatung, vorrangigen Support und kontinuierliche Überwachung zu erhalten. Unabhängig davon, wofür Sie sich entscheiden, wir helfen Ihnen, Klaro erfolgreich einzusetzen!

Schreiben Sie die Konfigurationsdatei

Zunächst müssen Sie Klaro über die Anwendungen und Tracker von Drittanbietern auf Ihrer Website informieren. Dazu schreiben Sie eine einfache Javascript-Konfiguration. Am einfachsten beginnen Sie mit einem Blick in unsere Dokumentation, die eine kommentierte Konfigurationsdatei enthält, die Sie ändern können. Keine Raketenwissenschaft, versprochen. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, unsere freundliche Github-Gemeinschaft zu fragen.

window.klaroConfig = {
    privacyPolicy: '/privacy.html',
    apps : [
        {
            name : 'google-analytics',
            default: true,
            title : 'Google Analytics',
            purposes : ['statistics'],
            cookies : [/^ga/i],
            callback : function(consent, app){
              // dies ist eine Beispiel-Callback-Funktion...
            },
        },
        // ...
    ],
}

Ändern Sie Ihre Skripte von Drittanbietern

Um sicherzustellen, dass keine Tracking-Skripte und Anwendungen von Drittanbietern ohne Zustimmung geladen werden, müssen Sie Ihren HTML-Code ein kleines bisschen modifizieren: Bei Inline-Skripten ersetzen Sie den Wert des type-Attributs durch text/plain (dies verhindert, dass der Browser das Skript ausführt) und fügen ein data-Attribut mit dem ursprünglichen Typ hinzu, z.B. data-type="application/javascript". Fügen Sie auch ein data-name-Attribut hinzu, das mit dem Namen der gegebenen Anwendung in Ihrer Konfiguration übereinstimmt, z.B. data-name="googleAnalytics". Ausführlichere Informationen hierzu finden Sie in unserer Dokumentation.

# Inline-Skripte: 
<script type="text/plain"
        data-type="application/javascript"
        data-name="google-analytics">
//...
</script>

# Externe Skripte und Ressourcen (img, Link, ...): 
<script type="text/plain"
        data-src="https://analytics.kiprotect.com/matomo.js"
        data-name="matomo">
</script>

Laden Sie die Konfiguration und das Skript

Fügen Sie schließlich sowohl das Konfigurationsskript als auch den Klaro-Code auf Ihrer Seite ein. Sie können das Laden der Skripte aufschieben, wenn Sie möchten. Stellen Sie nur sicher, dass die Konfiguration initialisiert ist, wenn Klaro geladen wird. Sie können einen Blick auf unsere einfache Beispielseite werfen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie man das macht. Wenn Sie Klaro selbst hosten wollen, können Sie es hier herunterladen.

<script defer type="application/javascript"
        src="config.js"></script>
<script defer 
        data-config="klaroConfig"
        type="application/javascript"
        src="https://cdn.kiprotect.com/klaro/latest/klaro.js">
</script>

Weitere Fragen?

Möchten Sie mehr über Klaro erfahren? Schauen Sie sich unsere Dokumentation an, besuchen Sie unsere Github-Seite oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf *. Übrigens, Klaro wird [klɛro] ausgesprochen und ist ein umgangssprachliches deutsches Wort, das "in Ordnung" oder "verstanden" bedeutet.


* Bitte beachten Sie: Für die Open-Source-Version bieten wir keinen E-Mail-Support an. Bitte veröffentlichen Sie alle Probleme auf Github, wo unsere freundliche Gemeinschaft Ihnen helfen kann.